JP Hope - шаблон joomla Авто
slide 5

Verkehrsrecht

Verkehrsunfall

Sollten Sie infolge eines Verkehrsunfalls einen Sachschaden erlitten haben, verfolgen wir Ihre Rechte auf Schadensersatz (Kraftfahrzeug-Reparaturkosten, Nutzungsausfall oder Mietfahrzeugkosten, Wertminderung, Kosten des Sachverständigen, Verdienstausfall, Kostenpauschale etc.)

Haben Sie einen Personenschaden erlitten, machen wir zudem ihre diesbezüglichen Ansprüche (Schmerzensgeld, Heilbehandlungskosten, Ersatz des Haushaltführungsschadens etc.). geltend.

Wir führen für Sie Verhandlungen mit Unfallgegnern und Versicherungen und sorgen dafür, dass Sie zu Ihrem Recht gelangen.

Es ist hierbei wichtig zu wissen, dass in Verkehrsunfallsachen die Kosten eines Anwaltes als Schaden geltend gemacht werden können, wenn und soweit die gegnerische Haftpflichtversicherung den Schaden regulieren muss. Die gegnerische Haftpflichtversicherung hat daher grundsätzlich Ihre Kosten der Beauftragung eines Anwalts zu tragen, wenn der Unfall durch den Unfallgegner schuldhaft verursacht wurde.

Autokauf

Beim Kauf sowohl eines Neu-, als auch Gebrauchtwagens können Probleme auftreten, deren Klärung ohne rechtliche Kenntnisse nur schwer möglich ist. Daher spielt die Behandlung rechtlicher Probleme rund um den Autokauf eine große Rolle in der anwaltlichen Praxis.

Praktisch besonders häufig sind dabei Streitigkeiten über das Auftreten von Mängeln an einem gekauften Fahrzeug (z.B. fehlende Unfallfreiheit, Fehlen von Ausstattungs- oder Leistungsmerkmalen etc.). Hierbei ist oftmals die Beantwortung der Frage schwierig, ob tatsächlich ein Sachmangel vorliegt oder etwa lediglich normale Verschleißerscheinungen, die bei jedem Fahrzeug üblich sind. Zudem ist zu klären, ob der Mangel bereits bei Übergabe des Fahrzeugs an den Käufer vorhanden war.

Ist ein gekauftes Auto mangelhaft und zeigt sich der Mangel innerhalb der Gewährleistungsfrist, hat der Käufer grundsätzlich die folgenden Rechte:

Nacherfüllungsanspruch gegen den Verkäufer, also Reparatur oder Lieferung eines anderen Fahrzeugs.
Bei Scheitern oder ausnahmsweiser Entbehrlichkeit der Nacherfüllung: Minderung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Kaufvertrag
•  Sind dem Käufer finanzielle Schäden entstanden, kann er vom Käufer, auch neben dem Rücktritt vom Kaufvertrag, Schadensersatz verlangen oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

Straf- und Bußgeldverfahren / Fahrerlaubnis

Wir vertreten Sie in Straf- und Bußgeldverfahren infolge eines Verkehrsunfalls und beim Vorwurf der Zuwiderhandlung im Straßenverkehr (Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstöße, Abstandsunterschreitungen, Park- oder Halteverbotsverstöße etc.).

Diese Verstöße haben oftmals die Eintragung von Punkten im Verkehrszentralregister zur Folge oder können die Verhängung von Fahrverboten nach sich ziehen. Daher ist es sinnvoll, zunächst Einsicht in die Ermittlungsakte zu nehmen, bevor sich ein Betroffener gegenüber der Polizei oder der Bußgeldstelle äußert.

Wenn der Vorwurf selbst nicht bestritten werden kann, ist es doch häufig möglich, die Rechtsfolgen abzumildern und z.B. darauf hinzuwirken, dass bei gleichzeitiger Erhöhung des Bußgeldes von der Verhängung eines Fahrverbotes abgesehen oder jedenfalls nur ein Fahrverbot von kürzerer Dauer verhängt wird.

Zudem vertreten wir Sie gegenüber allen Maßnahmen der Straßenverkehrsbehörde in Bezug auf Fahrerlaubnis und Führerschein (Erteilung, Entzug oder Wiedererlangung der Fahrerlaubnis etc.).

  Rechtsanwälte  Telefon:   023 61 / 95 02 234
  Dr. Gröning & Plewka  Telefax:   023 61 / 95 02 237
    Email:   rechtsanwaelte@groening-plewka.de
  Königswall 14       
  45657 Recklinghausen Büroöffnungszeiten:   montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr
         
  Kontaktformular